30.03.2012

CSA-Frankentag

“Finanzkirsie und Energiewende”

ist es alternativlos, dass wir Arbeitnehmer die Banker retten, indem wir mit unseren Steuergeldern den Kauf von Anleihen insolventer Staaten finanzieren? Wieviel sind die Ersparnisse unserer Riesterrente in 30 Jahren noch wert, wenn die EZB weiterhin Geld druckt und für 1 Prozent Zinsen an die Banken fast verschenkt? Welche Risiken stecken in den Target-2-Salden?  Für wie viel Mrd. € haften wir schon? Wer rettet uns vor den Rettungsschirmen? Was bedeutet die Energiewende für die Strompreise und wird das der einfache Arbeitnehmer noch bezahlen können? Wir laden Sie hiermit zu unserem Frankentag ein, um diese Fragen zu diskutieren:

am Samstag, 21. April 2012 von 10.00 bis 15:30 Uhr

in der Gaststätte Weißes Roß Rudloff

97493 Bergrheinfeld, www.weissesrossrudloff.de  

Tagesordnung:

 

10:00 Uhr             Begrüßung und Einführung (Christian Steidl, CSA-Bezirksvorsitzender)

10:15 Uhr            Wege aus der Finanzkrise (Thomas Silberhorn, MdB)

11:00 Uhr            Diskussion und Beschlussfassung über

12:30 Uhr            Mittagessen

13:30 Uhr            Energiewende ökologisch und sozial gestalten (Dr. Otto Hünnerkopf, MdL)

14:00 Uhr            Diskussion

15:15 Uhr            Schlusswort „Zusammenarbeit der fränkischen CSA“

15:30 Uhr            Ende

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und bitten Euch, Eure Zu- oder Absage an Christian Steidl (steidl@erlenbach-am-main.de) zu richten. Bitte gebt an, ob Ihr am Mittagessen teilnehmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Neuste Nachrichten...

Links